Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Ziele > Reisetipps der Woche > Valle del Cauca: Kolumbianisches Reiseziel zu Museen

Valle del Cauca: Kolumbianisches Reiseziel zu Museen

Das Departamento von Valle del Cauca ist ein fruchtbares Stück Land für Kultur und Kunst. Es besitzt zahlreiche Museen und Kulturhäuser, in denen Werke sowohl von kolumbianischen als auch von Künstlern und Literaten aus aller Welt ausgestellt sind. Außer seiner Hauptstadt Cali bieten auch weitere Gemeinden wie Roldanillo, Sevilla und Calima die Möglichkeit, sich der Kultur hinzugeben.

Cali: Kunst und Archäologie

Click on image to enlarge Vista de Cali desde el barrio San Antonio, en el occidente de la ciudad.

Vista de Cali desde el barrio San Antonio, en el occidente de la ciudad.

Die Stadt von Santiago de Cali bietet eine exzellente Infrastruktur und eine kulturelle Offerte, die man in Museen mit verschiedener Thematik antrifft. Angefangen mit dem Museum für Religiöse Kunst, mit seiner ständigen Sammlung und Wanderausstellungen von religiösen Gegenständen des Katholizismus, einschließlich der Themen rund um ihre Objekte und Künstler, wie auch über San Pedro, dem Viertel, in dem das Gebäude liegt.

Ein weiteres für seine Architektur, seine Aktivitäten und Ausstellungen sehr interessantes Museum ist das für Neue Kunst La Tertulia, das auf fünf Säle verteilt eine Sammlung von über 300 Stücken von Künstlern aus aller Welt besitzt. Weiterhin verfügt es über ein Freilufttheater und eine Fassade, die das Moderne mit dem Altertum verschmelzen lässt. Das Museum liegt im Westen der Stadt, in der Nähe des Cali-Flusses und dem Gato del Río, einer Katzen-Skulptur des verstorbenen Künstlers Hernando Tejada aus der Stadt Pereira.

Das Archäologische Museum La Merced ist in einem Gebäudekomplex untergebracht, der im kolonialen und republikanischen Stil gebaut ist.

Im historischen Zentrum von Cali befindet sich das Archäologische Museum La Merced, das in einem Gebäudekomplex untergebracht ist, der im kolonialen und republikanischen Stil erbaut ist.  Wegen seiner Architektur wurde es zum Nationaldenkmal erklärt. Es verfügt über sechs Räume für seine ständige Ausstellung und einen Saal für Wanderausstellungen. Außer der Verwahrung von Gegenständen aus Keramik und Gold der prähispanischen Kulturen, die den Südwesten des Landes bewohnten, bietet es seinen Besuchern Kurse, Workshops und audio-visuelle Vorführungen von Stücken an.

Zu den weiteren, lohnenswerten Museen gehören das Archäologische von Julio César Cubillos, das Religiöse und Koloniale von San Francisco, das Naturwissenschaftliche von Federico Carlos Lehmann und das Ethnographische von Lilí, das sich 2km von Cali auf dem Weg nach Jamundí befindet.

Roldanillo: Sitz des Rayo-Museums

Click on image to enlarge Obras del artista colombiano Omar Rayo / Fot: Usuario de Flickr Shakexy.

Obras del artista Colombiano Omar Rayo / Fot: Usuario de Flickr • • • ★ Shakexy ★ • • •.

Im Norden des Departamento von Valle del Cauca,  im Geburtsort des Künstlers Omar Rayo, befindet sich das von ihm gegründete Rayo-Museum für Lateinamerikanische Zeichnungen und Kupferstiche. Der Künstler eröffnete das Museum im Jahr 1981 in Anerkennung seines Heimatortes und stiftete ihm 2.000 seiner graphischen Werke für die ständige Ausstellung.

Außer den Werken des Meisters Rayo sind weitere Kunstwerke von mehr als 500 Künstlern aus verschiedenen Ecken von Lateinamerika ausgestellt, wie u.a. von Lucy Tejada, Eduardo Ramírez Villamizar, Juan Gómez Quiroz, Rufino Tamayo, Roberto Matta und Rodolfo Abularach.

Im Rayo-Museum ruhen mehr als 2.000 Kupferstiche des Meisters Omar Rayo und Werke von rund 500 lateinamerikanischen Künstlern.

Das Museum bietet auch Raum für 20 Wanderausstellungen im Jahr und ist Austragungsstätte von verschiedenen Veranstaltungen auf den Gebieten der Literatur, Musik und des Films. Besonders hervorzuheben ist sein Beitrag als Kulturstätte in Bereichen der Forschung, Verbreitung der Kultur sowie die Durchführung von Workshops zur Förderung der künstlerischen Ausbildung, v.a. in der Technik der Kupferstiche.

Im Museum befinden sich 3 Ausstellungsräume, eine Bibliothek, ein Auditorium, ein Freilufttheater und ein Souvenirladen. Am Bau des Museums war auch der mexikanische Architekt Leopoldo Gout beteiligt, dessen interessanter Stil ein weiterer Anziehungspunkt für die Touristen ist.

Unter der Leitung dieses Museums wurde das Museum für Verkehrskunst gegründet, eine Ausstellung von 20 Gemälden auf Metallblechen, die auf beiden Seiten der Einfahrtsstraße nach Roldanillo stehen und sich in das Landschaftsbild der Region integrieren.

Calima: Eine archäologische Wanderung durch die prähispanische Kultur

Click on image to enlarge Vasija Calima en el Museo del Oro Calima en Cali / Fot: Museo del Oro.

Vasija Calima en el Museo del Oro Calima en Cali / Fot: Museo del Oro.

Das Archäologische Museum von Calima Darién im Zentrum des Departamento von Valle del Cauca zeigt mit Stolz eine Serie von Stücken, die mit großer wissenschaftlicher Genauigkeit gesammelt wurden und die einen Teil der Geschichte und des Lebensstils der Ureinwohner, die dieses Gebiet in der prähispanischen Zeit besiedelten, widerspiegeln. Es ist faszinierend, jene 10.000-jährige Geschichte zu durchwandern.

Dort, wo das Museum heute steht, befand sich einst die Heimat der prähispanischen Calima-Kultur, der verschiedene Subkulturen angehörten, die zu unterschiedlichen Zeiten lebten  und somit auch Abweichungen in ihren Kunstrichtungen aufwiesen. Dazu gehören die Ilama-, Yotoco-, Sonso- und Malagana-Kultur.

Dort, wo das Museum heute steht, befand sich einst die Heimat der prähispanischen Calima-Kultur.

Aufgrund der Seltenheit der Ausstellungsstücke ist dieses Museum seitens der Archäologen zu einem vitalen Ort für die Erforschung der verschiedenen Kulturen geworden, da in der Geschichte dieses südwestliche Eck Kolumbiens von den sog. Guaqueros, den Schatzsuchern bzw. Grabplünderen, heimgesucht wurde, die sich unter der Hand jene alten Schätze aneigneten.

Die Ausstellung wird ergänzt durch Video-Vorführungen, Konferenzen, Workshops und Aufführungen im Theatersaal des Museums.

El Cerrito: Das Zuckerrohr-Museum

Click on image to enlarge Instalaciones del Museo de la Caña en El Cerrito /Fot: Destino Paraíso.

Instalaciones del Museo de la Caña en El Cerrito /Fot: Destino Paraíso.

Das repräsentativste Produkt des Departamentos von Valle del Cauca ist das Zuckerrohr und seine Derivate, weshalb ihm zu Ehren das Zuckerrohr-Museum in der Gemeinde von El Cerrito ins Leben gerufen wurde. Es befindet sich auf dem Landgut Pie de Chinche, nur 42 km von der Hauptstadt Cali entfernt.

Man findet dort dokumentierendes Material zur Geschichte der Entstehung der Zuckerindustrie, Gärten voller Pflanzen, die in den Zuckerrohrplantagen wachsen, Zuckerpressen, Geräte, die für den Anbau dieser wunderbaren Pflanze verwendet wurden und eine Sammlung von Kunstwerken aus der Kolonialzeit und dem 19. Jahrhundert: Objekte, die den Touristen in jenes versüßte Leben eintauchen lassen.

Weitere Museen des Departamentos von Valle del Cauca auf einen Blick:

  • Historisches Museum der Akademie für Geschichte Leonardo Tascón (in Buga)
  • Landgut Hacienda El Paraíso (in El Cerrito)
  • Archäologisches Museum Julio César Cubillo (in Cali)
  • Naturwissenschaftliches Museum Federico Carlos Lehmann (in Cali)
  • Museo del Carajo – Das erste Scherz-Museum von Kolumbien (in Cali)
  • Basilika und Museum Señor de los Milagros (in Buga)
  • Calima-Goldmuseum (in Cali)
  • Ethno-botanisches Museum im Botanischen Garten Juan María Céspedes (in Tuluá)
  • Geologisches Museum des Instituts Ingeominas (in Cali)
  • Museum Manuel María Buenaventura (in Cali)
  • Museum Mundocaña im Parque del Azúcar von Cali (in Palmira)
  • Landesmuseum für Transport (in Palmira)
  • Archäologisches Museum Paisa im Kulturhaus Nacianceno Orozco Gallego (in Caicedonia)
  • Museum für Stierkampfkunst in der Stierkampfarena von Cali (in Cali)
  • Museum Universitas (in El Cerrito)
  • Archäologischer Museumssaal im Haus des Vizekönigs im Historischen Zentrum von Cartago (in Cartago)
  • Museumssaal im Historischen Zentrum von Tuluá (in Tuluá)
  • Historisches und Kulturelles Zentrum Simón Bolivar (in Yumbo)
  • Kulturhaus-Museum Luciano Rivera y Garrido (in Buga)
  • Meeres-Museum (in Cali)
  • Archäologisches Museum Daimara (in Zarzal)
  • Archäologisches Museum Sol de Luna (in La Cumbre)
  • Museum für Geschichte und Archäologie von Palmira (in Palmira)
  • Paläontologisches und Zoologisches Museum (in Toro)
  • Museum für Koloniale und Religiöse Kunst La Merced (in Cali)

Wenn Ihnen dieser Artikel über die Museen des Departamentos von Valle del Cauca gefallen hat, dann sicher auch folgendes:

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.122 seconds, 7.59 MB
Application afterRoute: 0.214 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.456 seconds, 19.36 MB
Application afterRender: 0.863 seconds, 21.03 MB

Speichernutzung

22173440

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'stgkdono85kle7lfej1o2l4ia4'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1417035253' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'stgkdono85kle7lfej1o2l4ia4'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'stgkdono85kle7lfej1o2l4ia4','1417065253','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisefuhrer-ziele/reisetipps-der-woche-in-kolumbien/valle-del-cauca-kolumbianisches-reiseziel-zu-museen' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisefuhrer-ziele/reisetipps-der-woche-in-kolumbien/valle-del-cauca-kolumbianisches-reiseziel-zu-museen' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 1371)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 761
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-11-27 05:14:13' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-11-27 05:14:13' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='761'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine