Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

Ich bin Anthropologin und sehr viel durch die ganze Welt gereist, aber es gibt keinen Zweifel: Kolumbien ist ein archäologisches Paradies von Weltklasse.

Anita Czerner

aus Polen

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Aktivitäten > Geschichte und Tradition > Archäologischer Tourismus > Archäologische Parks: Alto de los Ídolos und Alto de las Piedras

Archäologische Parks: Alto de los Ídolos und Alto de las Piedras

Im Archäologischen Park Alto de los Ídolos

Im Archäologischen Park Alto de los Ídolos

Der Archäologische Park Alto de los Ídolos (Anhöhe der Götzen), von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt, und der Alto de las Piedras (Anhöhe der Steine) liegen am linken Ufer des Magdalena-Flusses in nur 30 km auf der Luftlinie von San Agustín im Departamento vom Huila entfernt.

Nach San Agustín bilden diese zwei Parks, inmitten einer großartigen Landschaft von dichter Flora, den zweitwichtigsten archäologischen Standort in der Gegend und zeigen Spuren eines religiösen und rituellen Zentrums.

Zur Entdeckung des Archäologischen Parks Alto de los Ídolos

Die größte Figur des Parks ist 7 Meter hoch.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand der Archäologe Konrad Preuss elf Statuen. Die meisten von ihnen standen auf dem Boden, was den Anschein erwecken lässt, dass sie von Grabsuchern auf diese Weise aufgerichtet worden sind.

An diesem Ort fand man auch das Hauptgrab, dessen Wände in verschiedenen Farben bemalt wurden.

Der Archäologische Park Alto de los Ídolos

Im Archäologischen Park Alto de los Ídolos gibt es die am besten erhaltenen Grabanlagen der Kultur von San Agustín. Auffällig am Park sind seine sehr eigenen Merkmale: Die Darstellung von anthropomorphen und zoomorphen Skulpturen, ihre Ausmaße, das Vorkommen von Sarkophagen und Zeremonialbecken aus Stein und die Bemalung, sowohl der Statuen als auch der Wände der Grabstätten und der kleinen Tempel.

Im Archäologischen Park Alto de los Ídolos

Im Archäologischen Park Alto de los Ídolos

Der Archäologische Park Alto de las Piedras

10 Kilometer nördlich vom Alto de los Ídolos befindet sich auf einer kleinen Anhöhe ein weiterer archäologischer Park, der Alto de las Piedras. Die vier Statuen und Gräber, die hier gefunden wurden, haben ihre Originalfarben bewahrt.

Von den Statuen sticht eine menschliche Figur mit Reißzähnen besonders hervor. Über ihrem Kopf und Körper ruht eine andere Gestalt mit menschlichen und tierischen Zügen.

Zu den Bestattungsritualen der Archäologischen Parks Alto de los Ídolos und Alto de las Piedras

In beiden Parks sind Beispiele verschiedener Bestattungs- und Beerdigungsrituale der Kulturen von San Agustín erhalten geblieben:

  • Einfache Gräber,
  • Schachtgräber mit einer Seitenkammer in verschiedenen Formen: Waagerechte, mit Steinplatten abgedeckte, rot-schwarz-gelb bemalte, mit einem monolithischen Sarkophag ergänzt.

In jedem der Gräber ist die Lage der Leiche unterschiedlich: Entweder stehend, auf dem Rücken liegend oder in Fötus-Lage. In einigen Fällen wurden Spuren von Sammelbestattungen gefunden.

Für weitere Information: ICANH: Archäologische Parks Alto de los Ídolos und Alto de las Piedras

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.146 seconds, 7.59 MB
Application afterRoute: 0.223 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.341 seconds, 19.34 MB
Application afterRender: 0.782 seconds, 21.30 MB

Speichernutzung

22449656

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'qjae42kslopt94nkuqa6a2plv1'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1417025948' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'qjae42kslopt94nkuqa6a2plv1'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'qjae42kslopt94nkuqa6a2plv1','1417055948','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/geschichte-und-tradition/archaeologischer-tourismus/archaeologische-parks-alto-de-los-idolos-und-alto-de-las-piedras' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/geschichte-und-tradition/archaeologischer-tourismus/archaeologische-parks-alto-de-los-idolos-und-alto-de-las-piedras' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 708)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 196
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-11-27 02:39:08' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-11-27 02:39:08' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='196'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine