Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

Die Prozessionen von Popayán, bei denen die Gemeinden der Guambianos mit ihren farbenfrohen Trachten teilnehmen, waren ein unvergessliches Erlebnis.

Tatiana Kondratieva

aus Russland

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Karwoche in Popayán

  • Ort: Popayán im Departamento von Cauca
  • Region: Pazifik
  • Datum: Jährlich von April 13 - 19 (abhängig vom christlichen Kalender)
  • Dauer: 8 Tage
Karwoche in Popayán

Karwoche in Popayán

Das Zeremoniell der Karwoche von Popayán hat große Ähnlichkeiten mit dem der spanischen Städte Sevilla und Valladolidund geht auf Kolonialzeiten zurück. Am wichtigsten sind die berühmten Prozessionen. Diese authentisch iberische Tradition wurde den Einwohnern dieser Gegend von den spanischen Eroberern, als sie ihre Rituale und ihren katholischen Glauben hierher gebracht haben, vermittelt und in dieses Zeremoniell eingebracht.

Popayán ist die religiöseste Stadt Kolumbiens und hat die meisten Kirchen pro Kopf im Land. Sie wurden im 17. und 18. Jahrhundert gebaut.

Prozessionen in der Karwoche

Die Prozessionen in der Karwoche in Popayán gehen auf eine lange Tradition von über 400 Jahren zurück. Die religiösen Umzüge begannen laut Chroniken gegen 1566, also nur 30 Jahre nach der Gründung von Popayán. Seit dieser Zeit und bis zum heutigen Tag ist es der Brauch, dass die Eltern den Kindern das Recht auf eine Tragestange und die Teilnahme an der Prozession als Träger vererben, was als großes Privileg angesehen wird.

Im Lauf der Jahre wurden die Prozessionen der Karwoche in Popayán immer weiter bereichert durch die schönen aus Spanien und Quito hergebrachten Heiligenbilder, die verschiedenen Etappen der Passion Christi darstellen.

Die repräsentativsten Prozessionen von Popayán

Prozession am Palmensonntag:
Dies ist das Zeremoniell zur Palmensegnung in der Kapelle von Belén und anschließend steigt der Jammerzug auf einem steinbepflasterten Weg, Los Quingos genannt, hinunter zur Basilika. Gläubige schwenken weiße Taschentücher oder Fahnen, um die Herrlichkeit Jesu zu verkünden.
Prozession am Dienstag der Karwoche:
Dies ist eine nächtliche Prozession, bei der die Träger vier Heiligenstatuen zu Requiemklängen von der Kirche von San Agustín bis zur Stadtmitte führen. Dort schließt sich ein Umzug von Ministranten mit roten Sutanen, Weihrauchkesseln, Schellen und einem großen Kruzifix, an.
Prozession am Karfreitag:
Dies ist die symbolträchtigste Prozession mit der Darstellung der Passionsgeschichte vor der Kreuzigung. Das Symbol des Todes ist ein Skelett. Eine Gruppe von Männern tragen Hämmer, Meißel und weitere Werkzeuge, die auf das Abnehmen des blutigen Körpers vom Kreuz anspielen. Zum Schluss taucht die Heilige Grabstätte aus Elfenbein und Schildpatt, in der die Christusfigur nach dem Herabsteigen ruht, auf.

Kleine Prozessionen

Die kleinen Prozessionen sind kürzer als die normalen, führen dennoch durch die Hauptstraßen der Stadt und bieten auch ein großes Spektakel.

Hier geht es um Prozessionen, bei denen die Träger keine Erwachsenen, sondern Kinder zwischen 5 und 11 Jahren sind.

Die Pasos sind kleinere Nachbildungen der Statuen, die von den Erwachsenen getragen werden.

Die Kinder sind wie ihre Eltern, die an den großen Prozessionen teilnehmen, mit der typischen Tracht des jeweiligen Trägers angezogen und die Kleinsten stellen Pfarrer, Polizisten, Bürgermeister und Gemeinderäte in Miniaturausführung dar.

Festival religiöser Musik

Parallel zu den Umzügen während der Karwoche organisiert Popayán das Festival religiöser Musik, bei dem in den wunderschönen Kirchen im Kolonialstil Musikgruppen dieses Genre aus Kolumbien und dem Ausland zusammen kommen.

Haben Sie die Prozessionen der Karwoche in Popayán beeindruckt? Dann lernen Sie auch folgendes kennen:

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.128 seconds, 7.60 MB
Application afterRoute: 0.458 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.572 seconds, 19.34 MB
Application afterRender: 0.903 seconds, 21.39 MB

Speichernutzung

22545680

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'gl8jr4gpg9rbs32nkdno392q62'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1419258055' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'gl8jr4gpg9rbs32nkdno392q62'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'gl8jr4gpg9rbs32nkdno392q62','1419288055','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/geschichte-und-tradition/volksfeste-festivals-und-messen/marz/karwoche/karwoche-in-popayan' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/geschichte-und-tradition/volksfeste-festivals-und-messen/marz/karwoche/karwoche-in-popayan' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 686)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 251
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-12-22 22:40:55' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-12-22 22:40:55' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='251'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine