Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

In den Naturparks von Kolumbien wird einem klar, was Artenvielfalt bedeutet. Es ist ergreifend, so viele Lebensformen an einem Ort vereint zu sehen.

Steinar Saeter

aus Norwegen

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis
interna_que_hacer_naturaleza_parques_naturales_andes.jpg

Naturpark Chingaza: Lebensquelle

Im Chingaza-Park /Fot. http://www.flickr.com/photos/aztlek/3484624782/sizes/l/.

Im Chingaza-Park /Fot. aztlek

Der Páramo von Chingaza, auf der Östlichen Andenkordillere liegend, anderthalb Autostunden von Bogotá entfernt und zwischen den Departamentos von Cundinamarca und Meta gelegen, ist eine wahre Wasserfabrik. In seiner Flora überwiegen die für diese Höhenlage typischen Frailejones (gelbblühende, wolligbehaarte Halbsträucher) und Sumpfmoos, das vierzigmal soviel Wasser wie sein Eigengewicht aufsaugt. Die Fauna in Chingaza ist von großer Schönheit: Man findet so seltene Tiere wie den Brillenbär, Hirsche, den Páramo-Elch, den Puma, den Andenkondor und das Felsenhähnchen.

Schon am Eingang des Parks trifft der Besucher auf imposante hochlagig-feuchte Páramo-Landschaft und Andenwald und es geht durch Täler, Berge, Wasserfälle und zu den Lagunen von Siecha und Buitrago und der Zone um Monte Redondo.

Merkmale

  • Der Park von Chingaza trägt mit 80% am hochwertigen Trinkwasser von Bogotá bei und ist somit lebensnotwendiges Gebiet für die Hauptstädter.
  • Man trifft auf mythologische Lagunen, Bergvegetation und die typischen Frailejones (gelbblühende, wolligbehaarte Halbsträucher).
  • Das Besondere dieses Parks ist das einsame und melancholisch wirkende Páramo-Gebiet.

Anreise

Eine Autostunde von Bogotá entfernt, über Fómeque oder La Calera und dann Piedras Gordas, auf einer gut ausgebauten Landstraße.

Bevölkerung

Die Naturregion war für den Muisca-Stamm zeremonielles Zentrum und heiliger Ort für große Anbetung und Respekt. Heute sind seine Bewohner Bauern mit unterschiedlichen kulturellen und authentischen Denkmustern. Die Betreiber des Parks bieten die modernsten Campingplätze Südamerikas.

Flora

Im Naturpark Chingaza /Fot. http://www.flickr.com/photos/aztlek/3377493789/sizes/l/.

Im Naturpark Chingaza /Fot. aztlek

Der Park hat eine vielfältige Vegetation: Rund um die Chingaza-Lagune hat man mindestens 383 Pflanzenarten bestimmt und man schätzt, dass die gesamte Flora des Parks aus mehr als 2.000 Arten besteht. Es gibt 8 Moosarten, die als ökologisches Wunder gelten, da sie 40 Mal so viel Wasser aufsaugen wie ihr Eigengewicht beträgt.

Fauna

Wiege des Wassers und des Lebens.

In Chingaza trifft man auf den Brillenbär, den Hirsch, den Andenkondor, das Guanhuhn, die Tigerkatze, den Opossum und den Tukan. 180 Vogel-, 16 Amphibien- und 6 Reptilarten wurden in diesem Gebiet bestimmt.

Unternehmungen

  • Wanderungen
  • Spaziergänge
  • Camping
  • Fotografíeren
  • Beobachtung von Fauna und Flora

Attraktionen

  • Die Lagune von Siecha, mit archäologischen Funden der Chibcha-Kultur.
  • Der Stausee von Chuza.
  • Das Gebiet um Monte Redondo.
  • Die Pfade von Suasie, Laguna Seca, La Arboleda.
  • Der Aussichtspunkt von Los Cóndores.
  • Die Hauptstadt Bogotá (Finanz-, Kultur- und Wissenschaftszentrum des Landes).

Eintritt in den Park

Bitte fragen Sie in Ihrem Reisebüro nach oder erkundigen Sie sich in folgender Webseite: www.parquesnacionales.gov.co

Wenn Sie dieses eindrucksvolle Reiseziel interessiert, dann sollten Sie vielleicht auch folgendes ansehen:

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.071 seconds, 7.60 MB
Application afterRoute: 0.113 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.174 seconds, 19.35 MB
Application afterRender: 0.492 seconds, 21.46 MB

Speichernutzung

22615272

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'd8o6crk9obl46jevn7r6l0si60'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1419050093' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'd8o6crk9obl46jevn7r6l0si60'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'd8o6crk9obl46jevn7r6l0si60','1419080093','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/natur/naturparks/naturparks-der-andenregion-/naturpark-chingaza' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/natur/naturparks/naturparks-der-andenregion-/naturpark-chingaza' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 716)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 155
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-12-20 12:54:53' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-12-20 12:54:53' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='155'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine