Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Aktivitäten > Sonderberichte > Gästehäuser für Urlauber

Gästehäuser für Urlauber

Das Konzept vom Hausherrn bedient zu werden, ist in Kolumbien eine Selbstverständlichkeit, sobald man in einem Gästehaus unterkommt: Der Gast wird mit menschlicher Wärme, Spontaneität und Aufrichtigkeit empfangen. Meistens sind die Betreiber der Gästehäuser Familien oder Ehepaare, wodurch die Betreuung viel individueller wird, als es bei den großen Hotelketten möglich ist.

In den schönsten und abgelegensten Ecken Kolumbiens gibt es nichts besseres, als in einem Gästehaus zu übernachten. Denn nur so erlebt man direkt die Freundlichkeit der Menschen, lernt ihre Bräuche kennen und kann die Gerichte mit lokalen Rezepten, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden, probieren.

Dort tauscht man den 5-Sterne-Komfort mit einer Lebenserfahrung aus. Der Reichtum an Natur, Kultur, Gastronomie und Menschlichkeit wird nur hier in den einfachen Gästehäusern geboten: Statt Luxus ein zwischenmenschliches Erlebnis aus erster Hand.

Wer sich auf seiner Kolumbienreise für diese authentischen Unterkünfte entscheidet und damit seine Sinne schärft, der erliegt gewiss auch dem Zauber der sieben Farben der faszinierenden Inselgruppe von San Andrés, verliert sich in der fast unmerklichen Grenze zwischen Salzwüste und Meer der Guajira, wird durch die Mystik um die Sierra Nevada de Santa Marta wiederbelebt und nicht zuletzt auch vom Naturschauspiel des Chocó gepackt.

Die Gästehäuser der Inselgruppe voller Farben und Legenden: San Andrés

Besucher aus dem In- und Ausland sind geblendet von der enormen Vielfalt an Eindrücken, die die Inselgruppe von San Andrés, Providencia und Santa Catalina mit ihrem kristallklaren Wasser und sauberen, weißen Sand hinterlässt.

Tauchen in San Andrés

Tauchen in San Andrés /http://www.fotoeditores.com/

Umgeben von einer Landschaft, die sich mit dem Auf- und Ab vom Meer vermischt, öffnen die Gästehäuser ihre Türen und laden die Touristen zur Erholung ein.

Die Gästehäuser bringen landestypische Kultur, farbenfrohe Architektur, bodenständige Küche und spannende Geschichten von Piraten und versteckten Schätzen näher. Man erlebt Kolumbien Pur in diesem Paradies der Antillen.

Halluzination in der Salzwüste: La Guajira

Strand in der Guajira

Strand in der Guajira /http://www.fotoeditores.com/

In die Guajira zu kommen, in das Karibikgebiet, wo die tausendjährige Weisheit des indigenen Volkes der Wayúu mit Salz, Sand und Wasser durchsetzten Landschaften verschmelzen, bedeutet der Bequemlichkeit der Stadt den Rücken zu kehren und einen kulturellen Lernprozess anzutreten, der nur möglich ist, wenn man sich in den Glauben und die Bräuche ihrer Bewohner hineinversetzt.

Die Möglichkeit, in den typischen Herbergen am Kap Cabo de la Vela unterzukommen, ist eine einzigartige Gelegenheit, in mit Lehm und Kaktus gebauten Unterkünften zu wohnen und in handgewebten Hängematten zu schlafen, umgeben vom melodischen Auf- und Ab der Meeresbrandung, die diese Salzwüste streicheln und wo das kolumbianische Territorium sein Ende findet.

Mystik eines kontrastreichen Gipfels: Die Sierra Nevada de Santa Marta

Die Sierra Nevada de Santa Marta /http://www.flickr.com/photos/ryanwhisner/

Die Sierra Nevada de Santa Marta http://www.flickr.com/photos/ryanwhisner/

In der Sierra Nevada de Santa Marta ist es noch möglich, die reiche kulturelle Tradition, die von den Nachfahren der Tayrona-Kultur weitergelebt wird, kennen zu lernen. Man tritt in Kontakt mit einem heiligen Umfeld, welches sich auf imposante Art als welthöchster Gipfel an einer Küste erhebt. Der Aufstieg zur Ciudad Perdida (verlorene Stadt) auf steingepflasterten Wegen, die von den indigenen Volksstämmen angelegt wurden, ist ein Naturerlebnis, mit Wald, Schnee, glasklarem Wasser und mystischer Weisheit, um wieder zu sich selbst zu finden.

Zu den in diesem Küstengebirge verstreuten Herbergen zu gelangen, bedeutet, sich in eine heilige Welt zu versetzen, wo die Sitten der Vorfahren ihrer Bewohner den Geist der Besucher erneuern, wo sich Natur und mystische Vergangenheit finden und nachdenklich stimmen lassen: Über den Respekt zur Natur und den Lastern des modernen, materiellen Lebens.

Glanz eines in der Zeit stehen gebliebenen Fleckchen Erde: Der Chocó

Wer als Ziel das Departamento von Chocó im Bergland von Baudó gewählt hat, der findet noch unerforschte, im Dschungel verlorene Strände, Herbergen, von denen teils nur Eingeborene und Siedler wissen, wie man dort hinkommt, um die Ruhe dieses Fleckchen Erde voller Geheimnisse zu genießen. Die beliebtesten Herbergen liegen in den Gemeinden von Nuquí und Bahía Solano, und sind eine Augenweide von Natur, Sonne, Meer und Urwald.

Diese Herbergen führen Gast und Gastgeber gefühlvoll zusammen: Der abenteuersuchende Besucher wird von warmherzigen und fröhlichen Menschen aufgenommen. Nur hier, wo man meinen könnte, die Zeit sei stehengeblieben, ist es möglich, mit der fast prähistorischen Fauna und Flora in Kontakt zu kommen. Und dieses Erlebnis wird mit der Beobachtung von den Buckelwalen bereichert. Im Chocó zu landen und die Eigenarten seiner Bewohner zu teilen, bedeutet, zu unseren Wurzeln und unserem natürlichsten Kontakt mit der Erde zurück zu kehren.

Begegnung mit dem Paradies des Öko-Tourismus: Das Amazonasgebiet

Kolumbianischer Amazonas http://www.flickr.com/photos/ariellopez/

Kolumbianischer Amazonas http://www.flickr.com/photos/ariellopez/

Urwald bestimmt den kolumbianischen Amazonas als multikulturelles Gebiet und Touristen, die das Extreme lieben, bietet er die Möglichkeit zum exotischen und imposanten Abenteuer. Ins Amazona –Gebiet zu kommen ist der Beginn eines Erlebnisses voller Kontraste: Von rosafarbenen Delfinen bis zum direkten Kontakt mit mystischen Ureinwohnern, deren Heimat und Leben der Urwald ist.

Die Herbergen dieses magischen Gebietes mit der größten Artenvielfalt auf der Welt, laden den Touristen zum direkten Kontakt mit wilden Tieren, Ureinwohnern und hundertjährigen Bäumen als Wächter dieses privilegierten Urwalds, Lebensquelle für die Menschheit, ein. Dieses Naturschauspiel, Naturerbe Aller, fesselt denjenigen, der auf der Suche nach sich selbst ist und -warum nicht?- auf die Gefahr hin, sich in dieses Land zu verlieben und für immer zu bleiben.

Wenn Ihnen diese Art des Ausruhens gefallen hat, laden wir Sie ein, weitere wunderbare Orte mit ähnlichen Unterkünften kennen zu lernen:

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.126 seconds, 7.59 MB
Application afterRoute: 0.226 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.327 seconds, 19.35 MB
Application afterRender: 0.636 seconds, 21.27 MB

Speichernutzung

22422616

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'omr0tuq0qu2eq6p0v3pph7sc11'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1416838267' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'omr0tuq0qu2eq6p0v3pph7sc11'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'omr0tuq0qu2eq6p0v3pph7sc11','1416868267','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/sonderberichte/gaestehaeuser-fuer-urlauber' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/sonderberichte/gaestehaeuser-fuer-urlauber' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 1158)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 513
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-11-24 22:31:07' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-11-24 22:31:07' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='513'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine