Im Stadion Nemesio Camacho El Campín spielten bereits herausragende Fußballer wie die Argentinier Alfredo Di Stéfano, Adolfo Pedernera und Julio Cozzi. Mitte des 20. Jahrhunderts gehörten sie zur Mannschaft Millonarios, die damals zu dem Spitznamen ‚Ballet Azul‘ [etwa: blaues Ballet] kam, und zwar aufgrund der großen Leistung, als die Mannschaft Real Madrid bei einem Heimspiel in Spanien besiegte. Im Campín spielt auch die Mannschaft Independiente Santa Fe.