Ein Fauna- und Floraerbe im Wasserzentrum von Valle del Cauca ist das Feuchtgebiet Madrevieja Videles, ein Zuhause für Arten wie Chigüiros, die Rabo de Ají-Schlange und die Boa petacona (eine Boaart). Zur Flora, die man dort bewundern kann, gehören Samán, Chitado und Chimangokarakara. Der Ort ist 15 Hektar groß und liegt im Ortsteil Guabas in Guacarí.