Das Olympiastadion Pascual Guerrero ist eins der wichtigsten Sportschauplätze des Landes. Es war bereits Sitz von Wettbewerben wie den Panamerikanischen Spielen 1971 und den Spielen der U-20-Fußballweltmeisterschaft 2011. Das Pascual Guerrero-Stadion war im vergangenen Jahrhundert eins der umfassendsten Sportkomplexe Lateinamerikas, weswegen Cali auch ‚Sporthauptstadt Amerikas‘ genannt wurde.