Magangué ist eine Gemeinde an den Ufern des Río Magdalena und ist deswegen wichtig, weil es sich dabei um einen Verbindungspunkt handelt, um an eins der attraktivsten Reiseziele Kolumbiens zu gelangen, nämlich zur historischen Santa Cruz de Mompox. Im Hafen von Magangué werden Fährdienste angeboten. Ein für Touristen interessanter Ort in dieser Gemeinde ist die Kirche von Nuestra Señora de la Candelaria.