Im Goldmuseum der Bank der Republik kann man in Kontakt mit verschiedenen indigenen Ethnien Kolumbiens kommen, dank der Ausstellung von 432 Stücken, darunter Goldschmiedekunstwerke, Keramik und Stoffe aus Naturfasern, die den Kulturen Tumaco, Quillancinga, Pasto und Sindagua angehören. Es werden dort auch Ausbildungsworkshops gegeben und Führungen organisiert. Der Eintritt ist frei.