1

Genießen Sie den Geschmack, die Freude und die Natur der kolumbianischen Pazifikregion 

Diese wunderschöne Region ist geprägt von den Klängen der Chonta-Marimba und den Bootsausflügen zur Beobachtung von Buckelwalen.

Der Pazifik bietet mit seinen charakteristischen schwarzen Sandstränden einen unvergesslichen Kontrast zum Grün der dichten Vegetation. Eine einzigartige Kombination, die im Rhythmus des Currulao jeden Besucher verzaubert, der die Region besucht.

Mehr anzeigen

Dieses bunte Paradies besticht durch die Schönheit seiner exotischen Strände, wo man das sanfte Meeresrauschen und die majestätischen Landschaften dieses Gebietes genießen kann.

Ein Beispiel dafür ist Bahia Solano, eines der meistbesuchten Reiseziele in Kolumbien, wo Dschungel, Korallen, Mangroven und Tiervielfalt ein unvergleichliches Naturerlebnis bieten, denn je nach Jahreszeit treffen die Touristen dort auf Zugvögel, Schildkröten und die ersehnten Buckelwale.

Tatsächlich ist die Walbeobachtung eine der Aktivitäten, die man unbedingt einplanen sollte, da diese Wale eine lange Reise von der Antarktis in etwa 8.500 Kilometern Entfernung, bis in die warmen Gewässer des Pazifiks antreten, um sich dort zwischen Juli und Oktober zu paaren und ihre Waljungen zur Welt zu bringen.

Ein weiterer paradiesischer Strand der Region ist Nuquí, ein Ort, der nicht nur aufgrund seiner natürlichen Schönheit bekannt ist, sondern auch den perfekten Rahmen für Wassersport, Tauchen und Ökotourismus bietet.

Ein Besuch der Perle des Pazifiks, wie sie in der Gemeinde Tumaco im Distrikt Nariño bekannt ist, ist ebenfalls unerlässlich. In ihrer Bevölkerung, freundlich und charismatisch, findet man afrikanischstämmige und einheimische Kulturen, die an den Stränden von El Morro, El Bajito und Bocagrande wohnen.

Neben der natürlichen Schönheit seines Landes ist das am Pazifik gelegene Gebiet durch seine Geschichte und Tradition geprägt. Dank des afrikanischen Erbes hört man in jedem Winkel dieses Territoriums den mitreißenden Klang der Marimba de Chonta, des Cunununo und der Tamboras, die dem pazifischen Musikfestival von Petronio Álvarez jedes Jahr in der Stadt Santiago de Cali ihren ganz besonderen Charm verleihen.

An der Pazifikküste vermischen sich die Aromen des Meeres mit den überlieferten gastronomischen Traditionen der Region, wodurch so schmackhafte Gerichte wie Aborrajado de Pescado, Empanadas de Jaiba, Quebrado und Huevos de Piando neben vielen anderen Köstlichkeiten zur Gaumenfreude von Einheimischen und Touristen entstanden sind. Lernen Sie die Pazifikregion kennen und spüren Sie den Rhythmus dieser Gegend voller Natur und Kultur. Wir erwarten Sie!