Geschichte und Moderne an einem Ort

Bogotá ist die Hauptstadt und die größte Stadt Kolumbiens. Es ist ein Treffpunkt von Menschen aus dem ganzen Land, weshalb diese Stadt vielfältig und multikulturell ist, und sie verbindet alt und modern.

Darüber hinaus bietet die Stadt viele Grünflächen mit ihren Parks und den östlichen Hügeln, die die Heiligtümer von Monserrate und Guadalupe beherbergen. Nur wenige Städte bieten eine Landschaft wie jene, die die Einwohner Bogotás jeden Tag genießen, wenn ihr Blick bis zu den bewaldeten Anden schweift, jenen Bergen, die sich im Osten der Stadt erheben.

Aber Bogotá hat bietet auch den Charm moderner Gebäude und der Fliesen antiker Gebäude, die wahre koloniale Schätze sind.

Dank dieser Verschmelzung von Vergangenheit und Gegenwart erwartet Sie in der Hauptstadt ein ideales Ziel voller Geschichte, Unterhaltung, Gastronomie, Kultur, Wirtschaft und vielem mehr.

Bogotá ist der Treffpunkt für ganz Kolumbien. Hier haben alle Kulturen aus allen Regionen ihren Platz, von der Gastronomie des Kaffeeanbaugebietes bis zur Freude der karibischen Region, einschließlich des handwerklichen Erbes von Boyacá und des Festivals Valle del Cauca. Die Hauptstadt ist die perfekte Verschmelzung der Besten Kolumbiens, und deshalb ist diese Stadt ein Ort, den Sie lieben werden.

 

Was kann man in Bogotá unternehmen?

 

Bogotá, eine Stadt für alle, bietet mehrere Möglichkeiten und Aktivitäten, die sie ideal für den Tourismus machen. Eine von ihnen ist die Entdeckung ihrer Vergangenheit und ihrer Bedeutung. Dazu können Sie ins Zentrum gehen, wo sich die Plaza de Bolívar, die Kathedrale Primada und die Casa de Nariño, der Regierungssitz, befinden. 

Sie können auch den Stadtteil La Candelaria besuchen, das Herz des historischen Zentrums. Dort finden Sie große Herrenhäuser aus der Kolonialzeit sowie eine einzigartige Bohème-Atmosphäre an der legendären Plaza del Chorro de Quevedo.

Sie können auch wichtige Museen besuchen, wie das Nationalmuseum, das Museum für Moderne Kunst von Bogotá (MAMBO), das Maloka Wissenschafts- und Technikmuseum und das Goldmuseum, das eine bedeutende Sammlung prähispanischer Kulturschätze beherbergt.

Auch die Gastronomie von Bogotá verdient es, erkundet und genossen zu werden. Das Angebot an typischen lokalen und ausländischen Gerichten ist vielfältig und gilt als eines der besten in Lateinamerika. Sie können die typischen Gerichte der Region wie Ajiaco (Hühner-Kartoffelsuppe), Cocido (Eintopf), Tamal (mit Fleisch gefüllte Gemüserollen) oder Almojábanas (Pfannkuchen) probieren und die kolumbianischen Fruchtsäfte und Desserts probieren, die mit einheimischen Zutaten zubereitet werden.

In Bogotá gibt es touristische Orte wie Monserrate, El Chicó oder Usaquén, die die Bewohner und Besucher mit offenen Armen empfangen. Zudem kann man einen der Parks von Bogotá zu besuchen, wie z.B. den Nationalpark, den Parque de la 93 oder Simón Bolívar, und dort Sport treiben, wandern, die Natur betrachten oder sich einfach hinsetzen, um ein Buch zu lesen.

Zusätzlich finden Sie in den Ladenzonen und Einkaufszentren von Bogota alles, was Sie sich wünschen; deshalb sind sie zu großen Touristenattraktionen der Hauptstadt geworden. Dort finden Sie die besten Geschäfte für Kleidung, Schuhe, Accessoires, Schmuck, Technologie, Antiquitäten, Kunsthandwerk und alles andere, wonach Sie suchen.

Bogotá bietet verschiedene Bezirke mit viel Nachtleben mit unterschiedlichen Stilen und Ambiente: Diskotheken, Bars, Kneipen, handwerkliche Brauereien und Clubs, in denen Spaß und Tanz die wichtigsten Faktoren sind.

 

Einzigartige Erlebnisse

 

Die Stadt zu besuchen bedeutet, Kultur zu atmen, denn in Bogotá gibt es Veranstaltungen, die man nicht verpassen sollte, wie ständige Kunst- und Kulturausstellungen aller Epochen, Festivals und große Konzerte.

Sie können auch eine der großen Bibliotheken Bogotás besuchen, ein Theaterstück ansehen, an einem Konzert teilnehmen oder ein kleines privates Konzert genießen.

Darüber hinaus finden in Bogotá große, international anerkannte Veranstaltungen statt: Die Festivals im Park ziehen Tausende von Zuschauern an, mit Rock, Hip-Hop, Jazz, Salsa, kolumbianischer Musik und Rhythmen aller Art.

Die Buchmesse hingegen öffnet im April ihre Pforten, damit das Publikum renommierte Autoren aus der Literatur treffen kann. Und das alle zwei Jahre stattfindende Theaterfestival verwandelt die Stadt in eine riesige Bühne, auf der Phantasie und Kunst regieren.

 

Aktivitäten, die Sie nicht verpassen dürfen

 

An Sonn- und Feiertagen haben Sie die Möglichkeit, die Stadt zu genießen und dabei Sportarten wie Radfahren, Laufen, Schlittschuhlaufen oder einfach nur Spaziergänge entlang der traditionellen Ciclovía zu unternehmen, deren Ausdehnung 120 Kilometer beträgt und die sich auf die Hauptstraßen von Bogotá erstreckt.

Besuchen Sie an diesen Tagen (Sonn- und Feiertage) auch die Flohmärkte in Usaquén und der Innenstadt von Bogotá, Orte, an denen sich Bücher, Kunsthandwerk, Antiquitäten und eine Vielzahl von Objekten, die Sie nur dort sehen werden, an einem Ort vereinen.

Die Stadt verfügt auch über eine große Open-Air-Galerie, die die besten nationalen und internationalen Graffitikünstler zusammenbringt, so dass ein Rundgang durch die verschiedenen Wandmalereien zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

 

Empfehlungen

 

  • Bogotá - Bogotá hat viele Informationsstellen für Touristen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich an eine wenden, bei der Sie gerne von Touristikspezialisten unterstützt werden. 

  • Das Wetter in Bogota ist gemäßigt. Im Laufe des Tages kann die Temperatur zwischen 8 und 20 ºC liegen, so dass die Herbstkleidung perfekt ist. Tragen Sie jedoch immer einen Regenschirm mit, da es in der Hauptstadt häufig regnet. 

  • Denken Sie daran, dass die Stadt auf einer beeindruckenden Höhe von 2.600 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Das bereitet den Touristen normalerweise keine Probleme, aber versuchen Sie, sich daran zu gewöhnen, indem Sie viel Wasser trinken, gut essen und sich richtig ausruhen.

  • Um mit der Zeitumstellung klar zu kommen, sollten Sie wissen, dass sich Bogota in der GMT-5-Zeitzone befindet und keine saisonale Anpassung der Zeit hat, wie es in Ländern wie Spanien der Fall ist. 

  • In Bezug auf den öffentlichen Nahverkehr bietet Bogota das Integrierte Öffentliche Verkehrssystem (SITP). Sie können Ihre Reise im Voraus über die Transmilenio-Website und die Moovit-Anwendung, die für iOS und Android verfügbar ist, planen.

  • Wenn Sie ein Taxi nehmen, ist es am besten, dies über die Telefonnummern und mobilen Anwendungen von anerkannten Unternehmen wie Easy Taxi oder Taxis Libres zu tun. Ebenso werden in der Stadt Anwendungen wie Beat, Uber und Cabify verwendet, die es Ihnen ermöglichen, sich unkompliziert zu bewegen und das Beste aus Ihrem Besuch in Bogota zu machen.

Mit diesen Empfehlungen werden Sie bereit sein, die wunderbare Hauptstadt Kolumbiens zu genießen, eine Stadt, die ihre Türen für Sie öffnet, damit Sie den Rhythmus von Tradition und Moderne spüren - verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sie kennenzulernen!

Fotos unserer Besucher
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Una publicación compartida de Luz Carreiro ? (@bee.traveler) el

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Una publicación compartida de Valérie Beaudoin-Carle (@valbeaudoin) el

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Una publicación compartida de Silvia Rodriguez ?? (@elblogdesilvia) el